Ein Glücksfall für Kinder

Mit jedem Sprung: Freifallhelden sammeln Spenden um schwerkranken Kindern einen Herzenswunsch zu erfüllen.

Der Verein verbindet Fallschirmsprünge mit unvergesslichen Aktionen und schafft dadurch positive Erinnerungen, wenn sie am dringendsten benötigt werden.

 

Herzenswünsche schwerstkranker Kinder

Das Projekt wird durch aktive Fallschirmspringer aus ganz Deutschland ermöglicht, die mit jedem Sprung das Spendenkonto füllen.  Der Spendenbetrag ist für jeden Springer frei wählbar und wird durch kooperierende Unternehmen und Unterstützer ergänzt.

Die gesammelten Spenden werden anschließend genutzt, um schwerstkranke Kinder und ihre Familien in ihrer schlimmsten Zeit zu unterstützen und ihnen ihren Herzenswunsch zu erfüllen.

 

Von der Idee bis heute

Die Idee zu dem Verein entstand bereits im Jahr 2015, begann als "One-Man-Project" und wurde schließlich im November 2017 mit Eintragung im Vereinsregister und Anerkennung als gemeinnützige und mildtätige Organisation durch das Finanzamt umgesetzt. 

Als erster Herzenswunsch wurde der 6-jährige Finley  von dem Verein zu einem Kurzurlaub an der Nordsee eingeladen, wo er bei einer persönlichen Führung außerhalb der regulären Öffnungszeiten eine Seehundaufzuchtstation erkunden und seinen Wunsch, einen Seehund hautnah zu sehen, erfüllen konnte.
(...mehr lesen!)

 

Der Grundgedanke

Die mediale Aufmerksamkeit des Fallschirmsports für etwas Gutes zu nutzen. Über Fallschirmsprünge Spenden sammeln und damit schwerkranken Jungen und Mädchen in Not helfen. Mit jedem „Glücksfall“ wandert ein vorher festgelegter Betrag in die Spendendose, die regelmäßig geknackt wird, um einem Kind einen Herzenswunsch zu erfüllen.

 

 

Die Kosten für die eigentlichen Sprünge werden natürlich durch den Springer selbst und aus eigener Tasche bezahlt

Aktuelle News

Rund um "Freifallhelden - ein Glücksfall für Kinder! e.V."

4000 Meter - 50 Sekunden freier Fall

Tandemsprung

Auf dem Weg über den Sprungplatz sind die Knie nun doch etwas wackelig und während dann der Flieger gemächlich in die Höhe steigt, steigen Aufregung und Adrenalinspiegel ebenfalls mit an. Auch wenn objektiv betrachtet gar kein Grund zur Sorge besteht, hängt doch bei einem Tandemsprung ein erfahrener, speziell ausgebildeter Partner mit am gleichen Fallschirm. Auf einer Höhe von etwa 4.000 m verharrt der Flieger und die letzten Vorbereitungen werden getroffen, bevor sich unausweichlich die Türe öffnet. Der Flugplatz sieht jetzt winzig klein aus und scheint, unendlich weit weg zu sein ......

FFH--Basis--Logo

Offizielle Heldenbasis

Derzeit bestehen in Deutschland insgesamt drei s.g. "Heldenbasen". Eine Heldenbasis ist eine Art "Kooperation" zwischen dem Sprungplatzbetreiber und dem Verein "Freifallhelden e.V.". Hier werden Herzenswünsche erfüllt und zudem der Grundgedanke des Projektes mitgetragen und aktiv unterstützt.

An jeder unserer Heldenbasis werden zudem reguläre Tandemsprünge angeboten, welche direkt über uns vereinbart werden können, sodass bereits bei der Buchung eines Tandemsprungs ein kleiner Teil als Spende dem Projekt zufließt.

null

Sky-Fun
Flugplatz Dahlemer-Binz
53949 Dahlem

Takeoff/Rainbow Fehrbellin
Flugplatzstraße 3,
16833 Fehrbellin

Skydive Altenstadt
Schwabsoiener Str.
86972 Altenstadt

Heldenbasis "West"

Sky-Fun
Flugplatz Dahelmer Binz

Heldenbasis "Ost"

TakeOff / Rainbow
Flugplatz Fehrbellin

Heldenbasis "Süd"

Skydive Altenstadt
Flugplatz Altenstadt

Glückliche Freifallhelden

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Fliegende Kuscheltiere

22490225_325167631284354_9117339606655747742_n

Ein lächeln für Cheyenne

30629387_394726414328475_2435343016286748672_o

Lachen ist die beste Medizin

DCIM100GOPROG0066237.JPG

Mission Completed Leonie

37680042_456443314823451_2748563620995530752_o

Mission Completed Julian